CDU-LOGO

Hardter CDU: Stellungnahme zur Lärmaktionsplanung in Hardt


In seiner Sitzung am 14. April 2015 hat der Planungs- und Bauausschuss die Verwaltung beauftragt das Verfahren zur Beteiligung der Öffentlichkeit an der 2. Stufe des Lärmaktionsplans durchzuführen. Der Vorentwurf liegt seit Montag, den 27. April 2015 für vier Wochen im Rathaus Rheydt, Eingang G, 2. Obergeschoss im Fachbereich Stadtentwicklung und Planung, Abteilung Verkehrsplanung vor dem Raum 2026a aus. Bürger können Einsicht erhalten und konnten schriftlich (bis zum 22. Mai) Stellungnahme beziehen.
Dieser Vorentwurf ist ebenfalls auf der städtischen Internetseite einsehbar. Eine Zusammenfassung von einigen Seiten, die Hardter Straßen betreffen, bietet die Hardter CDU hier.
Die Auswertungen der Anregungen der Bürger werden anschließend wiederum 4 Wochen öffentlich ausgelegt und es besteht wiederum die Möglichkeit sich hierzu schriftlich zu äußern. Abschließend soll die 2. Stufe des Lärmaktionsplans nach Anhörung der Bezirksvertretungen und nach Empfehlungen des Planungs- und Bauausschusses, des Ausschusses für Finanzen und Beteiligungen und das Hauptausschusses durch den Rat beschlossen werden.

Der Vorstand der CDU Hardt bittet alle Hardter Bürger (insbesondere die Anwohner der Tomper bzw. Vorster Straße) die Inhalte des Vorentwurfes zum Lärmaktionsplan zu prüfen und von der Möglichkeit einer Stellungnahme Gebrauch zu machen.

Die CDU Hardt nimmt dazu wie folgt Stellung:


Liebe Hardter Mitbürger: bitte nutzt die Gelegenheit zur Stellungnahme bis zum 22. Mai 2015!

Wir brauchen Menschen, die Politik gestalten und unser Hardt nach vorne bringen. Werden sie jetzt Mitglied bei der CDU Hardt.



Ralf Hennekes
Vorsitzender des Ortsverbandes

Sprechen Sie die Vorstandsmitglieder an und diskutieren Sie diese und weitere Themen.


Für Hardt im Stadtrat: Fred Hendricks

Für Hardt in der Bezirksvertretung Nord: Anika Wilms